1. Saarland

Prominente lesen Geschichten

Prominente lesen Geschichten

Lebach. Die Ruth-Schaumann-Schule, Staatliche Förderschule für Gehörlose und Schwerhörige in Lebach, macht mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 18. November. Am 8. bundesweiten Vorlesetag lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor

Lebach. Die Ruth-Schaumann-Schule, Staatliche Förderschule für Gehörlose und Schwerhörige in Lebach, macht mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 18. November. Am 8. bundesweiten Vorlesetag lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor.Die Ruth-Schaumann-Schule in Lebach beteiligt sich erstmals an der bundesweit größten Vorleseinitiative und konnte dazu elf Lesepaten "engagieren".

Mit dabei sind Ministerin Monika Bachmann, Nadine Schön (MdB), Georg Fox (Autor), Detlev Schönauer (Kabarettist), Ernst Ehrmanntraut (Geschäftsführer der Landesvereinigung der Milchwirtschaft des Saarlandes), Klaus Fontaine (Verbandspräsident der Landesvereinigung der Milchwirtschaft des Saarlandes), Anne Treib (Buchhandlung Hell), Hans Huth (Abteilungsleiter Stadtbücherei Lebach), Regina Zapp-Philippi (Freundin der Schule) sowie Hauptmann Alexander Voigt und Hauptmann Joachim Lehnert (Fallschirmjägerbataillon 261 Lebach). Sie alle werden spannende, witzige, nachdenkliche und informative Lesekostproben verteilen. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr in der Aula der Ruth-Schaumann-Schule (Gebäude 10) mit einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Aktion. Danach begeben sich die Vorlesepaten mit den Schülern in speziell zum Vorlesebuch passend gestaltete Räume. Jedem Vorleser ist ein Ansprechpartner zur Seite gestellt, der in Gebärden übersetzt.

Im Vordergrund dieser Aktion stehen die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen. Gerade für hörgeschädigte Schüler ist Lesen eine wichtige Basiskompetenz um Kommunikations- und Informationsmedien bewusst zu nutzen. red/ab

vorlesetag.de