1. Saarland

Primstal setzt sich an die Tabellenspitze

Primstal setzt sich an die Tabellenspitze

Kreis St. Wendel. Wie bereits in der Vorsaison kämpfen die Tischtennis-Damen der TTF Primstal auch in dieser Spielzeit um den Meistertitel in der Saarlandliga. Mit 8:0 bezwangen die TTF im Lokalderby den TT Schaumberg Theley und übernahmen damit auch die Tabellenführung

Kreis St. Wendel. Wie bereits in der Vorsaison kämpfen die Tischtennis-Damen der TTF Primstal auch in dieser Spielzeit um den Meistertitel in der Saarlandliga. Mit 8:0 bezwangen die TTF im Lokalderby den TT Schaumberg Theley und übernahmen damit auch die Tabellenführung. Ria Johann und Nadine Biegner zeigten sich dabei mit jeweils zwei Einzelsiegen gegen Sina Ahrens und Anna-Lena Hentschke in Bestform. Christine Birtel und Christine Manhart waren jeweils einmal erfolgreich. Nach dem sechsten Spieltag führen die Primstalerinnen die Tabelle mit 10:2 Punkten vor dem TTSV Saarlouis-Fraulautern IV (9:3) an. Der TT Schaumberg Theley liegt mit 4:8 Punkten als Achtplatzierter auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Tabellenvierter ist der TTC Urexweiler mit 8:4 Zählern, der bei der TTG Reisbach/Nalbach mit 8:3 gewann. Sarah Bläs konnte dabei drei Einzel sowie das Doppel an der Seite von Viktoria Adams für sich entscheiden. Einen Platz dahinter steht der SV Remmesweiler mit ebenfalls 8:4 Punkten. Bei der DJK Ottweiler hatte der Oberliga-Absteiger mit 8:6 das bessere Ende für sich. Stark präsentierte sich Petra Abel, der in den Einzeln drei Erfolge gelangen. Elisabeth Krob und Melanie Frisch steuerten zwei Siege bei. Der TTV Niederlinxweiler II, der bei der DJK Heusweiler mit 4:8 verlor, bildet mit 0:12 Punkten das Liga-Schlusslicht.Den ersten Saisonsieg in der Saarlandliga der Herren fuhr der TT Schaumberg Theley gegen den TTC Altenwald ein. Gegen den Tabellensechsten waren die Schaumberger mit 9:7 siegreich. Jörg Paulus im vorderen Paarkreuz sowie Florian Trattnig im mittleren Paarkreuz legten mit ihren Leistungen den Grundstein für den Sieg. Auch Michael Scherer, der im hinteren Mannschaftsdrittel zweimal gewann, wusste zu überzeugen. Beim Stande von 8:7 aus Sicht der Theleyer machten Heiko Schütz/Florian Trattnig im Abschlussdoppel den 9:7-Endstand perfekt, der Theley auf ein Punktekonto von 3:9 kommen lässt. Trotzdem bleiben die Nordsaarländer als Tabellenneunter auf einem Abstiegsplatz. Besser steht der TTV Niederlinxweiler da, der kampflos zu zwei Punkten kam, weil die DJK Heusweiler II nicht antrat. Damit liegt der TTV mit 8:4 Punkten auf Rang drei. mei