Prims-Cup in Schmelz endet mit einem Überraschungssieg

Prims-Cup in Schmelz endet mit einem Überraschungssieg

Schmelz. Knapp 100 Tennisspieler gingen in der Zeit vom 16. bis zum 31. Juli beim 10. STB Prims-Cup des TC Schmelz an die Grundlinien. Der Prims-Cup hat sich mittlerweile als eines der größten Turniere im saarländischen Tennis-Zirkus etabliert

Schmelz. Knapp 100 Tennisspieler gingen in der Zeit vom 16. bis zum 31. Juli beim 10. STB Prims-Cup des TC Schmelz an die Grundlinien. Der Prims-Cup hat sich mittlerweile als eines der größten Turniere im saarländischen Tennis-Zirkus etabliert.Im Finale der Damen-Konkurrenz trafen am Sonntag vor einer Woche die topgesetzte Melanie Klein (TC Riegelsberg) und Rebecca Krier (TC Merzig) aufeinander. In einem hart umkämpften Endspiel vor zahlreichen Zuschauern gewann letztlich die Turnierfavoritin Melanie Klein nach knapp zwei Stunden Spielzeit verdient mit 7:6 und 6:4.

Bei den Herren hatte zum Schluss Christian Krämer vom TC Illtal Illingen die Nase vorne. Er gewann als ungesetzter Spieler etwas überraschend, aber hochverdient den begehrten Titel. In einem technisch auf hohem Niveau stehenden Finale bezwang er den an Nummer 1 gesetzten Philip Konz vom TC Merzig mit 6:1 und 6:4. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung