1. Saarland

*Pressemitteilung der Grünen Perl*Xenon-Lichtstrahl lässt Kühlwolken des Atomkraftwerks erstrahlen

*Pressemitteilung der Grünen Perl*Xenon-Lichtstrahl lässt Kühlwolken des Atomkraftwerks erstrahlen

Perl. Zu einer außergewöhnlichen Protestaktion gegen Atomkraft laden Bündins90/Die Grünen ein. Sie rufen am kommenden Samstag, 12. September, ab 19 Uhr zu einer Lichterkette auf

Perl. Zu einer außergewöhnlichen Protestaktion gegen Atomkraft laden Bündins90/Die Grünen ein. Sie rufen am kommenden Samstag, 12. September, ab 19 Uhr zu einer Lichterkette auf. Ab dem Treffpunkt in Perl (Kreisverkehr am ehemaligen Grenzübergang) soll diese Lichterkette dann über die Brücke nach Luxemburg in Richtung Schengen, Contz-les-Bains (Frankreich) bis zum Kernkraftwerk Cattenom gebildet werden. Die Menschenkette wird - laut Mitteilung der Veranstalter - begleitet von einem Xenon-Lichtstrahl aus einer so genannten "Space Canon", der die Kühlwolken des Atomkraftwerks Cattenom zum Leuchten bringt. Die Bündnisgrünen wollen mit dieser Aktion die Menschen auf das Thema Atomkraft sensibilisieren und auf das fortbestehende Risiko aufmerksam machen, das mit der Nutzung der Atomkraft verbunden sei, heißt es in einem Aufruf zur Demo. Der "Beschuss" mit der Lichtkanone solle symbolisch die Forderung nach dem längst überfälligen Ausstieg aus der Atomenergie untermauern. Die Teilnehmer an der Lichterkette werden gebeten, Taschenlampen mitzubringen. Für die Pkw-Anfahrt wird empfohlen, die ausgewiesenen Parkplätze in der Industriezone Perl-Besch zu nutzen. Von dort werden Pendelbusse zur Schengener Brücke bei Perl eingesetzt. red