1. Saarland

Preise, Vorträge, Aktionen

Preise, Vorträge, Aktionen

Veranstalter der traditionellen Homburger Hochschulwoche sind die Volkshochschule Homburg und das Uniklinikum. Sie findet dieses Jahr bereits zum 52. Mal statt und beginnt am 3. Juni mit der Verleihung des mit 10 000 Euro dotierten Wissenschaftspreises. Des Weiteren gibt es Vorträge und die lange Nacht der Wissenschaft.

 Anlässlich der Hochschulwoche werden immer die neuesten Zahlen präsentiert. Was ist der Trend? Die Medizin wird weiblich, wie man auch auf diesem Promotionsfoto sieht. Foto: Thorsten Wolf
Anlässlich der Hochschulwoche werden immer die neuesten Zahlen präsentiert. Was ist der Trend? Die Medizin wird weiblich, wie man auch auf diesem Promotionsfoto sieht. Foto: Thorsten Wolf Foto: Thorsten Wolf

Vom 3. bis zum 7. Juni findet zum 52. Mal die Homburger Hochschulwoche statt. Zum zweiten Mal seit ihrem Bestehen fällt diese Veranstaltung in den Juni, nachdem sie 50 Jahre lang auf den November terminiert worden war. Ein Datum, das sich als zunehmend problematisch erwiesen hatte, zumal sich die größte Attraktion der Hochschulwoche, die lange Nacht der Wissenschaften, datumstechnisch abgekoppelt hatte und in den Sommer abgewandert war.

Zurückgeblieben war, wie man im November 2011 schmerzhaft feststellen konnte, eine Rumpf-Woche, die auf einen einzigen Abend gefallen war. Und das im Jubiläumsjahr.

Doch Besserung wurde gelobt, und nun hat sich der Juni als Wissenschaftsmonat etabliert. Die Hochschulwoche, man sollte es nicht vergessen, erinnert unter anderem daran, dass Homburg 1947 die Keimzelle der Universität des Saarlandes war. Heute befindet sich allerdings "nur" noch die medizinische Fakultät in der Kreisstadt - und die soll anhand der Hochschulwoche mit zahlreichen Veranstaltungen gewürdigt werden, um die Verbundenheit der Stadt mit dem Uniklinikum zu unterstreichen.

Die Hochschulwoche beginnt am Montag, 3. Juni um 19.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Forums im Landratsamt mit der Verleihung des mit 10 000 Euro dotierten Wissenschaftspreises, der alle zwei Jahre von der Stadt Homburg vergeben wird. Den anschließenden Festvortrag hält Professor Bernhard Schick, der Direktor der Klinik für Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde. Entsprechend hat er auch sein Thema gewählt: "Hören und mehr: faszinierende Momente".

Die Hochschulwoche geht am Mittwoch, 6. Juni, weiter mit der zweiten Preisverleihung: Um 17 Uhr werden im Kasino des Uniklinikums die jährlichen Forschungspreise an vier Nachwuchswissenschaftler vergeben. Das Preisgeld von 20 000 Euro wird vom Verein der Freunde des Universitätsklinikums aufgebracht.

Die vier Preisträger sind bereits bekannt, die Jury des Fachbeirates unter Leitung des Neuropsychologen Professor Axel Mecklinger von der Universität des Saarlandes entschied sich für vier Nachwuchswissenschaftler, die sich das Preisgeld teilen: Cornelia Lerner (Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde), Dr. Steven C. Becker (Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie), Dr. Timo Speer (Klinik für innere Medizin IV) und Kan Xie (Neurologie).

Am Donnerstag steht dann ein weiterer Vortrag auf dem Programm: Professor Mattias Riemenschneider, Leiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, wird um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Forums über eine "drohende Volkskrankheit" berichten, sein Thema lautet: "Früherkennung und Frühbehandlung von Demenzerkrankungen". Am selben Abend geht es dann um 20 Uhr im Saalbau weiter mit dem Klavierabend mit dem Pianisten Alexander Schimpf.

Am Freitag, 7. Juni, stehen wieder der Höhepunkt und zugleich das Ende der Hochschulwoche auf dem Programm: die lange Nacht der Wissenschaften. Ab 17 Uhr sind alle Bürger eingeladen, auf den Klinik-Campus zu kommen. Rund 100 verschiedene wissenschaftliche Veranstaltungen, Vorträge, Labore und Aktionen für Kinder werden angeboten (wir berichteten).

Die meisten Aktionen enden gegen 21 Uhr, der letzte Vortrag beginnt meistens um 22 Uhr. Für die Medizinstudenten, für diejenigen, die es werden wollen und für alle Besucher, die gerne feiern, dauert die Party in der großen Glashalle der Gärtnerei bis 3.30 Uhr, Cocktails, Grillbüfett und Lagerfeuer inbegriffen.

Veranstalter der traditionellen Hochschulwoche sind auch diesmal wieder die Volkshochschule Homburg und das Uniklinikum.