Positives Votum auch in Nonnweiler: Klimaschutzmanager kann kommen

Positives Votum auch in Nonnweiler: Klimaschutzmanager kann kommen

Nonnweiler. Der Landkreis St. Wendel kann einen Klimaschutzmanager einstellen. Nach dem Kreistag und den sieben Kommunen der Region hat am Donnerstag auch der Gemeinderat Nonnweiler diesem Vorhaben zugestimmt. Das positive Votum aller Räte ist Voraussetzung dafür, dass der Bund diese Stelle für drei Jahre mit 65 Prozent finanziert. Die restlichen 35 Prozent trägt der Landkreis

Nonnweiler. Der Landkreis St. Wendel kann einen Klimaschutzmanager einstellen. Nach dem Kreistag und den sieben Kommunen der Region hat am Donnerstag auch der Gemeinderat Nonnweiler diesem Vorhaben zugestimmt.Das positive Votum aller Räte ist Voraussetzung dafür, dass der Bund diese Stelle für drei Jahre mit 65 Prozent finanziert. Die restlichen 35 Prozent trägt der Landkreis. Der Manager soll sich um die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes kümmern, unter anderem konkrete Projekte im Bereich erneuerbarer Energien anstoßen und betreuen. Der Leiter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Hans-Josef Scholl, sagte dazu im Rat: "Wir wollen in diesem Wirtschaftsbereich Akteur werden." vf

Mehr von Saarbrücker Zeitung