1. Saarland

Portman zwischen Gut und Böse

Portman zwischen Gut und Böse

St. Wendel. Eine unglaublich große Bandbreite an Gefühlen bringt Natalie Portman in "Black Swan" - der Film erscheint am 10. Juni auf DVD - auf die Leinwand. Damit hat sie sich den Oscar als beste Hauptdarstellerin verdient. Der Film ist immer wieder überraschend, fesselnd und zum Teil auch schockierend

St. Wendel. Eine unglaublich große Bandbreite an Gefühlen bringt Natalie Portman in "Black Swan" - der Film erscheint am 10. Juni auf DVD - auf die Leinwand. Damit hat sie sich den Oscar als beste Hauptdarstellerin verdient. Der Film ist immer wieder überraschend, fesselnd und zum Teil auch schockierend.Zum Inhalt: Für die ehrgeizige Ballerina Nina (Oscar-Preisträgerin Natalie Portman) wird ein Traum wahr, als sie die Hauptrolle in "Schwanensee" ergattert. Diese Doppelrolle entwickelt sich jedoch zum Albtraum: Während sie die Unschuld des weißen Schwans perfekt verkörpert, stößt sie als verruchter schwarzer Schwan an ihre prüden Grenzen. Angetrieben vom Ballettdirektor Thomas (Vincent Cassel) und bedrängt von ihrer Rivalin Lily (Mila Kunis), entdeckt Nina ihre dunkle Seite, die bald immer mehr Besitz von ihr ergreift und sie an die Grenze zwischen Wahn und Wirklichkeit bringt. him