Polizei sucht Zeugen nach schwerem Unfall in Saarbrücken

Polizei sucht Zeugen nach schwerem Unfall in Saarbrücken

Saarbrücken. Bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Brauer- und Dudweilerstraße wurde in Saarbrücken gestern eine 22-Jährige aus Lebach lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wurde die junge Frau, als sie den Fußgängerüberweg an der Ampel überquerte, frontal vom Pkw einer 37-Jährigen aus Saarbrücken erfasst

Saarbrücken. Bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Brauer- und Dudweilerstraße wurde in Saarbrücken gestern eine 22-Jährige aus Lebach lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wurde die junge Frau, als sie den Fußgängerüberweg an der Ampel überquerte, frontal vom Pkw einer 37-Jährigen aus Saarbrücken erfasst. Die Fußgängerin wurde über die Motorhaube geschleudert und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen. Sie wurde mit schwersten Kopfverletzungen in die Winterbergkliniken eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin gab an, grünes Licht gehabt zu haben, als sie auf der Dudweilerstraße stadtauswärts fuhr. Die 22-Jährige habe das Rotlicht an der Fußgängerampel missachtet. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls: Tel. (06 81) 9 62 22 33. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung