1. Saarland

Polizei ermittelt gleich in zwei Fällen von Unfallflucht

Polizei ermittelt gleich in zwei Fällen von Unfallflucht

Illingen. Zwei Fälle von Unfallflucht meldete die Illinger Polizei gestern. So wurde am Dienstag zwischen 17.15 und 18 Uhr in der Heilgenwalder Straße in Schiffweiler ein Ford Fiesta an der hinteren, rechten Stoßstange sowie im Heckbereich beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro

Illingen. Zwei Fälle von Unfallflucht meldete die Illinger Polizei gestern. So wurde am Dienstag zwischen 17.15 und 18 Uhr in der Heilgenwalder Straße in Schiffweiler ein Ford Fiesta an der hinteren, rechten Stoßstange sowie im Heckbereich beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer eines roten Kleinwagens mit Neunkircher Kreiskennzeichen fuhr hinter dem Fiesta in Fahrtrichtung Heiligenwald und kollidierte mit dem Heck des Ford, nachdem dessen Fahrerin in Höhe des Anwesens Nr. 29 in eine Garageneinfahrt abbiegen wollte. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen Toyota Aygo, einen Peugeot 107 oder einen Citroen C 1 handeln.In der Zeit von Freitag, 10 Uhr, bis Mittwoch, 8.22 Uhr, wurde vor einem Firmengelände in Uchtelfangen, Esseitersstraße 7, ein geparkter Klein-Lkw der Marke Ford Transit, weiße Farbe, an der hinteren, linken Beleuchtung sowie an der Karosserie von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Laut Polizei müsste das Fahrzeug, welches den Transporter wohl beim Rangieren beschädigt hat, relativ groß gewesen sein. red

Hinweise bitte an die Polizei Illingen, Telefon (0 68 25) 92 40.