Polizei beschlagnahmt verbotenes "Rambomesser"

Polizei beschlagnahmt verbotenes "Rambomesser"

Heusweiler. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein 24-jähriger Motorroller-Fahrer auf der Bietschieder Höhe in Heusweiler kontrolliert. In seinem Rucksack fand die Polizei ein Faustmesser (ein so genanntes "Rambomesser") mit 15 Zentimeter langer Klinge

Heusweiler. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein 24-jähriger Motorroller-Fahrer auf der Bietschieder Höhe in Heusweiler kontrolliert. In seinem Rucksack fand die Polizei ein Faustmesser (ein so genanntes "Rambomesser") mit 15 Zentimeter langer Klinge. "Bei dem Messer handelt es sich um einen verbotenen Gegenstand, daher wurde gegen den 24-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet", heißt es im Polizeibericht. Das Messer wurde sichergestellt. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung