Podiumsplätze für Saar-Piloten

Podiumsplätze für Saar-Piloten

Uchtelfangen. Der Saarlandring des MSC Uchtelfangen stand an zwei Tagen im Rampenlicht des 14. ADAC Kartrennens. Ausgetragen wurden der Westdeutsche ADAC Kart Cup, die ADAC Mittelrhein Kartmeisterschaft, die ADAC Nordrhein Kartmeisterschaft, die ADAC Ostwestfalen-Lippe Kart Rennsportmeisterschaft und der KCT/DSW Pokal 2010

Uchtelfangen. Der Saarlandring des MSC Uchtelfangen stand an zwei Tagen im Rampenlicht des 14. ADAC Kartrennens. Ausgetragen wurden der Westdeutsche ADAC Kart Cup, die ADAC Mittelrhein Kartmeisterschaft, die ADAC Nordrhein Kartmeisterschaft, die ADAC Ostwestfalen-Lippe Kart Rennsportmeisterschaft und der KCT/DSW Pokal 2010. Die Rennen wurden am vergangenen Wochenende als dritter Lauf des westdeutschen Kart-Cups gewertet. Auf dem Rundkurs in Uchtelfangen sahen die zahlreichen Zuschauer bei idealen äußeren Bedingungen spannende Kämpfe um den Sieg und um die Platzierungen. In zehn verschiedenen Klassen kämpften Fahrer von den Bambinis bis zu den Erwachsenen um Wertungspunkte der überregionalen Veranstaltungsreihe. Insgesamt waren 125 Teilnehmer am Start. Die Klassensieger wurden in jeweils zwei Durchgängen ermittelt. Aus saarländischer Sicht konnten Carmelina Simon (Schwalbach/Elm, 1. Platz ADAC Junioren), Cedric Piro (Heusweiler, 2. Bambini), Marcel Richter (Beckingen, 3. Bambini), Marc Schmidt (Saarbrücken, 3. ADAC Senioren) und Philipp Schmitt (Püttlingen, 3. X30 Junioren) mit Podiumsplätzen überzeugen. "Auf dem Uchtelfanger Kurs werden von den Schaltkarts Höchstgeschwindigkeiten bis zu 120 Kilometer pro Stunde erzielt", erklärte Pressereferent Stefan Tromp. Neben den Rennen erlebten die Zuschauer auch Motorsport zum Anfassen. Im Fahrerlager konnten sie einen Blick hinter die Kulissen werfen. Hier bestand die Möglichkeit, die Fahrer und ihre Helfer hautnah zu beobachten, wie sie eifrig schraubten und die letzte Feinabstimmung der Karts vornahmen. Der MSC Uchtelfangen mit Ludwig Herberz an der Spitze und sein großer Helferstab ernteten für die Organisation viel Lob. wk

Auf einen BlickTagessieger Westdeutscher ADAC Kart Cup in Uchtelfangen: Bambini: Leonardo Momcilovic, World Formula light: Tim Becker. World Formula: Lukas Korbela. Junioren: Carmelina Simon. Senioren: Franz Grethen. ADAC Getriebe: Kevin Berger. ADAC KF 2: Felix Schindler. ADAC KF 3:Sarah Ganser. X30 Senioren: Dennis Menze. X30 Junioren: Marius Simon. wk