Podiumsdiskussion bei der Saarbrücker Zeitung

Organspende : Podiumsdiskussion zur Organspende

Im vergangenen Jahr haben bundesweit Menschen 955 Organe gespendet; deutlich mehr als noch in den Vorjahren. Doch nach wie vor sind die Wartelisten lang, hoffen viele schwerkranke Menschen auf ein Spenderorgan.

Dennoch tun sich viele schwer bei dem Gedanken, im Falle des eigenen Ablebens Organspender zu werden. Eine Podiumsdiskussion der Saarbrücker Zeitung will sich kommenden Dienstag, 5. Februar, diesen schwierigen Fragestellungen nähern. Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) hält dazu einen Impulsvortrag. Im Anschluss diskutieren Markus Hardt, Leitender Oberarzt an den SHG-Kliniken in Völklingen, Anne Bärbel Blaes-Eise von der Deutschen Stiftung Organstransplantation, Prof. Ralf Ketter vom Universitätsklinikum des Saarlandes und Pfarrer Jörg Metzinger, der kürzlich erst eine Herz-Transplantation hatte. Cathrin Elss-Seringhaus, Redakteurin der Saarbrücker Zeitung, moderiert die Veranstaltung. Wer sich über einen Organspendeausweis informieren möchte: www.organspende-info.de.

Termin: Dienstag, 5. Februar, 17.30 Uhr, Saarbrücker Zeitung, Eisenbahnstraße 11 bis 23, Saarbrücken. Anmeldung unter:
veranstaltung@sz-sb.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung