1. Saarland

Pkw kollidiert mit Auto und Hauswand: Drei Verletzte

Pkw kollidiert mit Auto und Hauswand: Drei Verletzte

Zwei Stunden musste die Bundesstraße B 41 am Freitagabend bei Wolfersweiler gesperrt werden. Ein 26-Jähriger war mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto zusammengeprallt. Dabei gab es drei Verletzte.

Einen Schwer- und zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitag gegen 21.44 Uhr in Wolfersweiler. Ein 26-jähriger Audifahrer aus Nonnweiler war laut Polizei Türkismühle auf der Bundesstraße B 41 aus Richtung Hirstein kommend in Richtung Wolfersweiler unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der 26-Jährige am Ortseingang von Wolfersweiler auf die Gegenfahrbahn. Sein Auto kollidierte mit dem Heck eines entgegenkommenden Audi. Dann kam sein Pkw nach links von der Fahrbahn ab und stieß an die Gebäudeecke eines Autohauses. Von dort schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und kam auf seiner ursprünglichen Fahrspur zum Stehen. Der 26-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt, heißt es im Polizeibericht. Der 27-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges und dessen 34-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Beim Verursacher hat die Polizei eine Blutprobe veranlasst.

Im Einsatz war auch die Feuerwehr. Ausgelaufener Kraftstoff musste nämlich von den Feuerwehrleuten beseitigt und die Fahrbahn durch eine Fachfirma gereinigt werden. Die Bundesstraße B 41 war für zwei Stunden voll gesperrt.