Pkw fängt in Wadrill Feuer – Insassen bleiben unverletzt

Wadrill · Feuer gefangen hat am Montag gegen 18.40 Uhr ein Pkw in Wadrill.

Laut Polizeibericht vom Dienstag befuhr eine 39-Jährige mit ihrem Mercedes Benz 200D die Straße Zum Wandermichel in Richtung Hermeskeiler Straße. Das Auto war mit fünf Personen besetzt, darunter ein Kleinkind im Alter von anderthalb Jahren. Bei der Bergabfahrt hörte die Fahrerin plötzlich zwei mechanische Geräusche aus dem Motorraum. Kurz darauf fiel der Motor aus, verbunden mit einer starken Rauch- und anschließenden Feuerentwicklung im Bereich des rechten Rades aus Richtung Motorraum.

Bevor das Feuer auf das Wageninnere übergriff, war es ihr mit Hilfe ihrer 21-jährigen Tochter, der Beifahrerin, gelungen, alle Personen aus dem brennenden Pkw zu bergen. Löschversuche einer Nachbarin mit einem Zwölf-Kilo-Löscher schlugen fehl. Erst die Löschzüge der Feuerwehr Wadern/Wadrill (18 Einsatzkräfte) konnten durch Schaumeinsatz den Brand löschen. Bisher wurden keine Personenschäden gemeldet, am Auto entstand Totalschaden.