Piraten plädieren für Krippenplätze in Hierscheid statt Humes

Piraten plädieren für Krippenplätze in Hierscheid statt Humes

Eppelborn. Mit "Verwunderung" hat der Piraten-Kreisverband Neunkirchen einen Beschluss des Eppelborner Gemeinderates vom 11. Oktober über den Ausbau von Krippenplätzen im Ortsteil Humes zur Kenntnis genommen

Eppelborn. Mit "Verwunderung" hat der Piraten-Kreisverband Neunkirchen einen Beschluss des Eppelborner Gemeinderates vom 11. Oktober über den Ausbau von Krippenplätzen im Ortsteil Humes zur Kenntnis genommen. "Dort soll in einer Immobilie der katholischen Kirche eine Investition von insgesamt zirka 1,3 Millionen Euro getätigt werden, um zehn Krippenplätze einzurichten und gleichzeitig die bestehenden Kita-Gruppen und den Pfarrsaal im selben Gebäude zu sanieren", heißt es in einer Pressemitteilung der Piraten.Die Alternative hierzu wäre, im benachbarten Ortsteil Hierscheid in der gemeindeeigenen Kindertagesstätte mit geringem Aufwand ebenfalls zehn Krippenplätze einzurichten, schlagen die Piraten vor. "Offensichtlich ist im Eppelborner Gemeinderat die Botschaft der Schuldenbremse noch nicht angekommen, anders lässt sich dieser Beschluss nicht erklären", so der Kreisvorsitzende der Piraten, Gerd Rainer Weber. red