| 20:29 Uhr

Oldtimer-Treffen „Rétromobile des Mineurs“
Pin-ups und Oldtimer bei „Rétromobile“

Petite-Roselle . Französische, deutsche und englische Limousinen, italienische und US-Sportwagen, aber auch typische Fahrzeuge aus den 1950er Jahren, all diese „rétromobiles“, auf Deutsch Oldtimer, werden am Sonntag, 22 Juli, im Parc Explor Wendel in Petite-Roselle zu sehen sein.

Bei „Rétromobile des Mineurs“, dem dritten grenzüberschreitenden Oldtimertreffen der Gesellschaft der Freunde des Musée Les Mineurs werden historische Fahrzeuge ausgestellt und nach Authentizität, Eleganz und Restaurierungstand bewertet. Los geht es zum 10 Uhr, Schluss ist voraussichtlich um 18 Uhr.


Nach den 2000 Besuchern, die 2017 die rund 500 ausgestellten Fahrzeugen bestaunten, wird auch dieses Jahr wieder mit großem Andrang gerechnet. Neben der Preisverleihung, bei der pro Fahrzeugkategorie drei Preise von Pin-ups im Stil der 50er und 60er Jahre vergeben werden, wartet auf den Besucher unter anderem eine Demonstration der Feuerwehr und Kinderworkshops zur Verkehrssicherheit. An den Verkaufsständen kann man außerdem Fahrzeugmodelle, Kennzeichen und Ersatzteile für Oldtimer kaufen. Der Besuch des Treffens und des Musée Les Mineurs ist kostenlos. Besucher, die in einem Kostüm der 50er und 60er Jahre erscheinen, erhalten zudem noch ein Gratis-Getränk und einen Snack. Als Teilnehmer kann man sich ab neunUhr mit seinem Fahrzeug direkt registrieren lassen.

Interessierte Aussteller können sich an Mme Sophie Rennert (s.rennert@musee-les-mineurs.fr) wenden.



(fka)