Pflegeheim-Spende aus Flohmarkt-Erlös fließt nach Kenia

Dillingen. Gegen die Hungersnot in Afrika im Wettlauf gegen eine humanitäre Tragödie spendete das St. Franziskus Alten- und Pflegeheim 2100 Euro für die Mission in Kenia. Der Erlös wurde mit dem zweiten Flohmarkt in diesem Jahr für die Mission von Sr. Bonifacia Heckmanns in Kenia zusammengetragen

Dillingen. Gegen die Hungersnot in Afrika im Wettlauf gegen eine humanitäre Tragödie spendete das St. Franziskus Alten- und Pflegeheim 2100 Euro für die Mission in Kenia. Der Erlös wurde mit dem zweiten Flohmarkt in diesem Jahr für die Mission von Sr. Bonifacia Heckmanns in Kenia zusammengetragen.Allein in Kenia sind nach internationalen Organisationen 2,5 Millionen Menschen von der Hungersnot betroffen. Laut Unicef sind über zwei Millionen Kinder in der Region unterernährt, mehr als 500 000 kämpfen ums Überleben. Einrichtungsleiter Michael Groß: "Zu viele Menschen haben den Kampf gegen den Hunger bereits verloren. Wir wissen, nur Geld allein reicht nicht aus. Die Ursache dieser Katastrophe liegt viel tiefer." Die finanzielle Unterstützung des Alten- und Pflegeheims konnte durch den Verkauf von Trödelartikel, Gebasteltem und zahlreichen Spenden erzielt werden.

In der Mission von Sr. Bonifacia leben etwa 100 Menschen, die täglich mit dem Notwendigsten versorgt werden müssen und weiterhin dringend auf jede finanzielle Unterstützung angewiesen sind. hth

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort