1. Saarland

Pfälzerwäldler bewandern den Warndt-Wald-Weg

Pfälzerwäldler bewandern den Warndt-Wald-Weg

Neunkirchen. Der Pfälzerwald-Verein, Ortsgruppe Neunkirchen, wandert am Sonntag, 14. Oktober, auf dem Warndt-Wald-Weg. Der Warndt-Wald-Weg führt als 15 Kilometer langer Rundwanderweg durch eine waldreiche Kulturlandschaft zwischen Karlsbrunn, Dorf im Warndt, Emmersweiler und St

Neunkirchen. Der Pfälzerwald-Verein, Ortsgruppe Neunkirchen, wandert am Sonntag, 14. Oktober, auf dem Warndt-Wald-Weg. Der Warndt-Wald-Weg führt als 15 Kilometer langer Rundwanderweg durch eine waldreiche Kulturlandschaft zwischen Karlsbrunn, Dorf im Warndt, Emmersweiler und St. Nikolaus und von dort in den südwestlichen Warndt mit dem Wildfreigehege Karlsbrunn bis an die Grenze zu Frankreich. Fürstliche Jagd, Glasherstellung, Forstwirtschaft und Bergbau haben diese Landschaft geprägt, wie es in der Pressemitteilung des Vereins heißt. Der Weg bietet eine vielfältige Abfolge von Wald, Waldsäumen, Teichen, Hohlwegen und Bachtälern. Angeboten werden zwei Touren von neun beziehungsweise und 15 Kilometern. Schlussrast ist am Nikolausweiher. Abfahrt um 8.30 Uhr in der Ringstraße mit Weiterfahrt zu den bekannten Zusteigemöglichkeiten. redAnmeldung: Fritz Lang, Telefon (0 68 21) 2 22 91.