1. Saarland

Peter besorgt wegen Studie zu Atomendlager

Peter besorgt wegen Studie zu Atomendlager

Peter besorgt wegen Studie zu AtomendlagerSaarbrücken. Die saarländische Ministerin für Umwelt, Energie und Verkehr, Simone Peter (Grüne), hält jetzt bekannt gewordenen Ergebnisse einer US-Studie zum geplanten Atomendlager im lothringischen Bure für besorgniserregend

Peter besorgt wegen Studie zu Atomendlager

Saarbrücken. Die saarländische Ministerin für Umwelt, Energie und Verkehr, Simone Peter (Grüne), hält jetzt bekannt gewordenen Ergebnisse einer US-Studie zum geplanten Atomendlager im lothringischen Bure für besorgniserregend. "Sollten sich die Informationen bewahrheiten, dann wären die Gefahren, die von diesem Atommüll-Lager vor unserer Haustür ausgehen, unverantwortlich groß", so die Ministerin. Das Gutachten kommt nach Medienangaben zu dem Schluss, dass in der Tonformation in Bure bereits jetzt größere Risse und Brüche vorhanden seien. red

Burschenschaft weist Linken-Kritik zurück

Saarbrücken. Die Saarbrücker Burschenschaft Ghibellinia hat gestern Äußerungen von Politikern der Linken scharf zurückgewiesen, wonach die Studentenverbindung dem rechtsradikalen Milieu zuzuordnen sei: "Unsere Mitglieder engagieren sich in allen Parteien des demokratischen Spektrums." Für Mitglieder von rechts- und linksextremen Organisationen bestehe seit langer Zeit ein generelles Aufnahmeverbot. Die Verstrickungen "einiger Ghibellinen" in das nationalsozialistische Regime seien von der Burschenschaft aufgearbeitet worden. Die Linken-Politiker Rolf Linsler und Heinz Bierbaum hatten kritisiert, dass Spitzen-Politiker der Saar-CDU 2010 bei Veranstaltungen der Ghibellinia aufgetreten waren. red

Bischof betont Bedeutung der Gemeinderatswahlen

Trier. Im Bistum Trier werden in diesem Herbst 900 Pfarrgemeinderäte mit etwa 13 000 Ehrenamtlichen neu gewählt. Diese Wahlen seien besonders wichtig, weil in der zweiten Jahreshälfte die neue Struktur des Bistums umgesetzt sei, so der Trierer Bischof Stephan Ackermann. Die Pfarrgemeinderäte seien "das Gesicht der Gemeinden". Zum 1. September wird die Zahl der Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften von 389 (Juni 2007) auf 173 verringert. dpa

Streit um Infostelle

für Biosphäre Bliesgau

Blieskastel. Die Stadt Blieskastel und der Biosphärenzweckverband Bliesgau halten trotz Kritik am Standort Alte Markthalle, einem Gebäudeteil des Rathauses, als erste dezentrale Informationsstelle in der Biosphäre Bliesgau fest. Sie wollen jedoch mit Kritikern das Gespräch suchen. Künstler- und Architektenverbände sowie der historische Verein Blieskastel hatten etwa kritisiert, dass die Einbauten den historischen Raum "in einem unerträglichen Maße verunstalten" würden. red

VWL-Professor Piazolo

führt Homburger Grüne

Homburg. Der neue Vorstandssprecher der Homburger Grünen heißt Marc Piazolo. Am Montagabend wählte die Jahresversammlung der Grünen Piazolo, Professor für Volkswirtschaft der Fachhochschule Kaiserslautern mit Dienstsitz in Zweibrücken, einstimmig zum Nachfolger von Jörg Herrlinger, der nicht mehr antrat. thw