Perlen der russischen Musik

Perlen der russischen Musik

Haustadt. Am Mittwoch, 19. Januar, 20 Uhr, findet in der katholischen Kirche St. Mauritius und Gefährten in Beckingen-Haustadt, Haustadter Talstraße, ein festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer-Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlichen Mitwirkung von Peter Orloff statt

Haustadt. Am Mittwoch, 19. Januar, 20 Uhr, findet in der katholischen Kirche St. Mauritius und Gefährten in Beckingen-Haustadt, Haustadter Talstraße, ein festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer-Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlichen Mitwirkung von Peter Orloff statt.Beeindruckende Pressestimmen von den 50er Jahren bis heute dokumentieren die Ausnahmestellung, die Peter Orloff als Solist des Schwarzmeer-Kosaken-Chores damals wie heute innehat. Zahlreiche begeisternde Fernsehauftritte unterstreichen den Ruf des Schwarzmeer-Kosaken-Chores als herausragendes Kosakenensemble unserer Zeit, wie zum Beispiel in den Sendungen "Melodien für Millionen", "Zauberhafte Heimat" oder "Ein Platz an der Sonne". Peter Orloff und der Schwarzmeer-Kosaken-Chor werden am 19. Januar eine Auswahl ihrer schönsten Lieder singen, zu denen neben vielen neuen Programmpunkten und Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen Musikliteratur wie "Das einsame Glöckchen", "Die zwölf Räuber" oder "Ich bete an die Macht der Liebe" auch internationale Welterfolge gehören wie der berühmte "Gefangenenchor" aus der Oper "Nabucco" oder das "Ave Maria". red

Vorverkaufstellen: Buchhandlung Scheid, Haustadter Talstraße; Schreibwaren Birgit Polfer, Reimsbacher Straße 67; Blumen Blüte & Stil, Honzrather Straße; Engel Apotheke, Talstraße 128; Kosmetikpraxis M. Bettscheider, Ahornweg 7; www.ticketonline.de und an allen Eventim-Ticket-Vorverkaufsstellen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung