1. Saarland

„Perfekte Snacks für viele Gelegenheiten“

„Perfekte Snacks für viele Gelegenheiten“

Homburg Mit Filzen ein altesKunsthandwerk lernen Die Volkshochschule Homburg bietet am 16. Oktober einen Kurs in Filzen an.

Filzen ist ein Kunsthandwerk mit langer Tradition. Bei dieser Veranstaltung lernen die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung das Fertigen selbst gemachter Dekorationen für die Weihnachtszeit. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 17 bis 21 Uhr in der Küche der Hohenburgschule statt. Die Kursleitung hat Sigrid Bannier (www.bannier-filz.de). Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Es können zusätzliche Materialkosten entstehen.

Informationen und Anmeldungen: VHS Homburg, Am Forum 5, Tel. (0 68 41) 10 11 06; Fax (0 68 41) 10 12 88; E-Mail vhs@homburg.de.

Niederbexbach

"Perfekte Snacks für viele Gelegenheiten"

Im Rahmen ihres Bildungsprogrammes findet am Mittwoch 9. Oktober bei den Saarlandfrauen Niederbexbach um 19 Uhr ein Vortrag statt. Thea Dick gibt Tipps zu dem Thema "Lust auf was Kleines - perfekte Snacks für viele Gelegenheiten". Zum Vortrag sind alle Mitglieder und Interessierte in den Vereinsraum in der alten Schule, Bliestalstraße 28, eingeladen.

Jägersburg

VdK-Stammtisch im"Alten Bootshaus"

Zum nächsten Stammtisch lädt der VdK-Ortsverband Jägersburg alle Mitglieder und weitere Interessenten am Donnerstag, 10. Oktober, ein. Dieser beginnt um 16 Uhr in der Gaststätte "Zum alten Bootshaus".

Bexbach

Kirchfest wird an Erntedank gefeiert

Die protestantische Kirchengemeinde Bexbach feiert am 6. Oktober (Erntedank) ihr Kirchfest. Eröffnet wird das Fest mit einem Gottesdienst. Im Anschluss lädt die Kirchengemeinde ins protestantische Gemeindehaus zum Mittagessen ein. Bei schönem Wetter findet hinter dem Gemeindehaus ein Kinderflohmarkt statt. Alle Kinder können ihre Waren anbieten. Ein Kuchenbuffet rundet den Tag ab.

Homburg

Kneippverein fährt im Herbst in die Pfalz

Der Kneipp Verein Homburg führt am 19. Oktober eine Herbstfahrt in die Pfalz durch. Neben der Schuhmetropole Hauenstein ist auch ein Besuch des Schuhmuseums vorgesehen. Auch Nichtmitglieder können mitfahren.

Anmeldungen: Dieter Jung, Tel. (0 68 41) 7 36 75.