1. Saarland

Pensionsalter 67 in Opposition umstritten

Pensionsalter 67 in Opposition umstritten

Charlotte Britzim Presseclub Saar Die Saarbrücker Oberbürgermeisterin und stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Charlotte Britz ist heute, 20 Uhr, zu Gast im Presseclub Saar (St. Johanner Markt 5).

Die Verwaltungschefin erläutert ihre Forderung nach einem Landesentwicklungskonzept, das die Stärken der einzelnen Städte und Regionen herausarbeiten soll, um die Eigenständigkeit des Saarlandes zu erhalten. Auch das Stadtmitte-Projekt ist ein Thema. Gäste sind willkommen.

Pensionsalter 67 in Opposition umstritten

. Nach der Ankündigung der Landesregierung, das Pensionseintrittalter für Beamte auf 67 Jahre zu erhöhen, sieht Linksfraktionschef Oskar Lafontaine die Gewerkschaften und Beamtenverbände unter Druck. "Die müssen jetzt beurteilen, ob diese Erhöhung eine Bruchstelle beim Stellenspar-Gipfel mit der Landesregierung Anfang Juni ist", so Lafontaine gestern im Landtag. Grünen-Fraktionsvizin Simone Peter sieht in der Pensionsaltererhöhung einen "konsequenten Weg der Landesregierung", da die anderen Bundesländer ebenso handelten. Piraten-Fraktionchef Michael Hilberer forderte, dass alle Beschäftigten in eine Rentenkasse einzahlten. "Das Herumdoktern bringt nichts", so Hilberer.