Patrick Winter wird zum Diakon geweiht

Patrick Winter wird zum Diakon geweiht

Völklingen/Trier. Patrick Winter (49) wird künftig als Diakon das Seelsorgeteam in der Pfarreiengemeinschaft Völklingen-St. Eligius unterstützen. Am morgigen Samstag wird er im Trierer Dom von Bischof Stephan Ackermann geweiht. Patrick Winter wohnt in Püttlingen. Seine Frau Patricia ist Küsterin in der Pfarreiengemeinschaft Püttlingen-Liebfrauen

Völklingen/Trier. Patrick Winter (49) wird künftig als Diakon das Seelsorgeteam in der Pfarreiengemeinschaft Völklingen-St. Eligius unterstützen. Am morgigen Samstag wird er im Trierer Dom von Bischof Stephan Ackermann geweiht. Patrick Winter wohnt in Püttlingen. Seine Frau Patricia ist Küsterin in der Pfarreiengemeinschaft Püttlingen-Liebfrauen. Beide sind in diesem Jahr 30 Jahre lang verheiratet, haben zwei Kinder und zwei Enkelkinder. Patrick Winter arbeitet seit 1978 bei Saarstahl im Werk Burbach. Er wird nun als Ständiger Diakon mit Zivilberuf tätig sein. Zu seinem Auftrag gehört unter anderem die Sorge für Menschen in Notsituationen und am Rande von Gesellschaft und Kirche, Kooperation mit kirchlichen und kommunalen Einrichtungen im Bereich der Caritas und des Sozialwesens. Er ist Ansprechpartner für soziale Notlagen, unterstützt die Arbeit von karitativen Verbänden. Der Diakon spendet die Taufe, assistiert bei der Eheschließung, leitet Begräbnisfeiern sowie sonstige Wortgottesdienste und Segnungsfeiern, er predigt und assistiert in der Feier der heiligen Messe und begleitet als Seelsorger Gruppen und Einzelpersonen. redFoto: privat