Patient wird mit Hilfe der Drehleiter in Rettungswagen transportiert

Patient wird mit Hilfe der Drehleiter in Rettungswagen transportiert

Zirka für eine Stunde war die Ortsdurchfahrt in Bliesen am Freitagmorgen gesperrt. Der Grund: Die Drehleiter der Feuerwehr war im Einsatz, um bei dem Transport eines Patienten zu helfen.

Nach Angaben des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Saar (ZRF) wurde der Einsatz der Drehleiter auf Anforderung des Rettungsdienstes notwendig. Denn die beengten Verhältnisse im Haus ließen einen Transport des Patienten über die Treppe nicht zu. Der Patient musste schließlich durch ein Fenster gerettet werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung