Pater Gahlen zum neuen Provinzial gewählt

Pater Gahlen zum neuen Provinzial gewählt

Homburg. Pater Werner Gahlen, ehemaliger Leiter des Gymnasiums Johanneum in Homburg, ist in Hiltrup vom Provinzkapitel der norddeutschen Ordensprovinz der Herz-Jesu-Missionare zum neuen Provinzial gewählt worden. Der Ordensmann folgt in diesem Amt Pater Hans Lamers nach, der im August gestorben war. Lamers hatte vor seiner Zeit als Provinzial ebenfalls viele Jahre in der Saarpfalz gewirkt

Homburg. Pater Werner Gahlen, ehemaliger Leiter des Gymnasiums Johanneum in Homburg, ist in Hiltrup vom Provinzkapitel der norddeutschen Ordensprovinz der Herz-Jesu-Missionare zum neuen Provinzial gewählt worden. Der Ordensmann folgt in diesem Amt Pater Hans Lamers nach, der im August gestorben war. Lamers hatte vor seiner Zeit als Provinzial ebenfalls viele Jahre in der Saarpfalz gewirkt. Der Provinzial ist der Leiter einer Ordensprovinz und ist somit Vorgesetzter der Ordensmitglieder. Gahlen, Jahrgang 1941, leitete das Homburger Johanneum von 1981 bis zum Sommer 2008. Viele Jahre war er zudem als Superior seiner Ordensgemeinschaft am Johanneum tätig. Seit einem Jahr arbeitete er in der Seelsorge im Dekanat Saarpfalz sowie in der Erwachsenenbildung im Bistum Speyer mit. Als Provinzial ist Pater Gahlen für rund 100 Ordensleute in Norddeutschland, Westfalen, im Saarland, in Peru sowie in Papua-Neuguinea zuständig.red

Mehr von Saarbrücker Zeitung