| 20:54 Uhr

Wer hat was gesehen?
Passanten helfen Syrer bei Angriff in Saarbrücken

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild) FOTO: Friso Gentsch / dpa
Saarbrücken. Ein Angreifer schlug dem Opfer eine Flasche auf den Kopf, dann trat die ganze Gruppe auf den am Boden liegenden, blutenden Mann ein. Von red

Mehrere Angreifer haben am Samstagabend in der Saarbrücker Innenstadt einen jungen Syrer verletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, ging eine Gruppe von vier bis fünf Personen gegen 20.15 Uhr in der Bahnhofstraße auf den 25-Jährigen los. Ein Angreifer schlug dem Opfer eine Flasche auf den Kopf, dann trat die ganze Gruppe auf den am Boden liegenden, blutenden Mann ein. „Nur durch das beherzte Eingreifen von Passanten konnte Schlimmeres verhindert werden“, teilte die Polizei mit. Bei den Angreifern soll es sich nach Angaben des Opfers um Landsleute handeln, die ihn wegen seiner Homosexualität schon seit Längerem verfolgten. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.