Prostitution im Saarland Bordell-Chef über die Prostituierten im Paradise und was Gäste für 75 Euro bekommen

Exklusiv | Saarbrücken · Er betreibt das größte Bordell des Saarlandes, das Paradise in Saarbrücken: Patrick G.H. Hövermann. Im Interview erklärt er, wieso er den Weg in diese Branche wählte, was sein Etablissement bietet und spricht auch über Menschenhandel.

Wie es im bekanntesten Bordell des Saarlandes aussieht
Link zur Paywall

Wie sieht es im bekanntesten Bordell des Saarlandes aus?

45 Bilder
Foto: Oliver Dietze

Herr Hövermann, wie wird man Geschäftsführer eines Bordellbetriebes?