1. Saarland

"Ottweiler lebt gesund!"

"Ottweiler lebt gesund!"

Ottweiler. Innerhalb der Kampagne "Das Saarland lebt gesund!" hat sich auch in Ottweiler ein Aktionsbündnis gegründet, das unter dem Motto "Ottweiler lebt gesund!" zusammenarbeitet. Dieses will für Samstag, 15

Ottweiler. Innerhalb der Kampagne "Das Saarland lebt gesund!" hat sich auch in Ottweiler ein Aktionsbündnis gegründet, das unter dem Motto "Ottweiler lebt gesund!" zusammenarbeitet. Dieses will für Samstag, 15. September, unmittelbar vor dem bewährten Altstadtlauf eine zentrale Veranstaltung in den Hallen Im Alten Weiher planen - den ersten Ottweiler Gesundheitstag von 10 bis 15 Uhr.Geboten werden Tipps und Infos rund um die Gesundheit für Groß und Klein. Geplant sind Mitmachangebote und verschiedene Ausstellungen. Ein Publikumsmagnet wird sicherlich die "Gesundheitsstraße" der Ottweiler Klinik im Bereich Im Alten Weiher sein, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Auf der Webseite www.ottweiler-das-saarland-lebt-gesund.de wird auf die Veranstaltungen hingewiesen werden. Bürgermeister Rödle: "In Ottweiler und in allen Stadtteilen werden die Menschen angesprochen und mobilisiert, unsere Stadt als Gesundheitsstadt lebendig werden zu lassen." Eine breite Basis von Unterstützern für ein breit gefächertes Angebot im Bereich der kommunalen Gesundheitsförderung wird geschaffen. Akteure unterschiedlicher Art werden in das Projekt unter dem Dach "Das Saarland beziehungsweise Ottweiler lebt gesund" miteinander vernetzt und können voneinander profitieren. Das Projekt "Das Saarland lebt gesund" wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie gefördert. Bereits vorab wird es Impulse für Gesundheit, Ernährung, Sport und Prävention in Form von Vorträgen geben. Im Landratsamt, im Dienstgebäude II, wurde ein Anfang gemacht. Die Ottweiler Allgemeinmedizinerin Martina Hoffmann-Kümmel führte zum Thema "Gesundheit und Prävention" hin. Sie erwarb berufsbegleitend den Masterabschluss in Public policy und spezialisierte sich auf das Thema gesunde Ernährung. Zudem ist sie ehrenamtlich in Sachen Gesundheit, Prävention und Ernährung unterwegs. Mike Adams von Therafit Ottweiler sprach zum Thema "Heilung durch Berührung - Shiatsu als Therapie". Peter Langer aus Ottweiler machte Lust auf Nordic Walking. Am heutigen Donnerstag, 23. August, von 18 bis 20.30 Uhr geht es im Landratsamt, Dienstgebäude I, historischer Sitzungssaal, weiter mit Mike Backes von Motion Arts aus Ottweiler, der über die Bewegungslehre nach Liebscher und Bracht informiert. Andrea Schäfer vom Ottweiler Grips-Zentrum (Gründer-, Informations-, Profilierungs- und Service-Zentrum) nimmt Stellung zu "Rund um gesund, gesunde Lebens- und Arbeitswelten für alle, Chancengleicheit, Prävention und Wellness", Gerit Mohr greift Fragen der Ergonomie im Büro auf.

Den Abschluss gestaltet Gerd Amman, Seniorenbeauftragter und Seniorensicherheitsberater der Stadt mit dem Thema "Sicherheit und Gesundheit im Alltag". Die Vorträge und die genannte Veranstaltung wurden in Zusammenarbeit der Stadt Ottweiler und der Landesarbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland (LAGS) entwickelt.

Mit im Boot und aktiv für die Gesundheit sind zahlreiche weitere Kooperationspartner, so beispielsweise die Marienhausklinik in Ottweiler, die Kreisvolkshochschule Neunkirchen, Vereine und Partner. red

Foto: Hoffmann

"Ottweiler soll als Gesundheits-

stadt lebendig werden."

Bürgermeister Hans-H. Rödle