Ortsvorsteher wünscht sich mehr Beteiligung am Volkstrauertag

Walpershofen. Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag findet in Walpershofen am Sonntag, 15. November, in der Friedhofshalle des Kommunalfriedhofes statt. Im Ortsrat stellte Ortsvorsteher Werner Hund (CDU) das Programm vor und rief zum Besuch der Feier auf: "Es ist erkennbar, dass die Resonanz aus der Bevölkerung am Volkstrauertag nachlässt

Walpershofen. Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag findet in Walpershofen am Sonntag, 15. November, in der Friedhofshalle des Kommunalfriedhofes statt. Im Ortsrat stellte Ortsvorsteher Werner Hund (CDU) das Programm vor und rief zum Besuch der Feier auf: "Es ist erkennbar, dass die Resonanz aus der Bevölkerung am Volkstrauertag nachlässt. Das ist schade, weil dieser Tag für uns Deutsche ein wichtiger ist. " Er selbst sowie Erwin Sander, der Walpershofer Ortsvorsitzende des Sozialverbandes VdK, werden am 15. November die Gedenkreden halten. Das Programm der Feier gestalten der evangelisch-lutherische Posaunenchor sowie die Walpershofer Kirchenchöre, außer dem katholischen, der an diesem Tag anderweitige Verpflichtungen hat. dg