Ortsvorsteher Christian Hampe legt Amt und Mandate nieder

Ortsvorsteher Christian Hampe legt Amt und Mandate nieder

Mettlach. Christian Hampe, Ortsvorsteher im Mettlacher Ortsteil Bethingen, ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Ortsvorsteher, als Ortsrats- und Gemeinderatsmitglied zurückgetreten. Dies teilte am Mittwoch Mettlachs Bürgermeister, Carsten Wiemann, anlässlich einer Gemeinderatssitzung mit. Hampe habe diese Entscheidung wegen einer schweren Erkrankung getroffen, sagte Wiemann

Mettlach. Christian Hampe, Ortsvorsteher im Mettlacher Ortsteil Bethingen, ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Ortsvorsteher, als Ortsrats- und Gemeinderatsmitglied zurückgetreten. Dies teilte am Mittwoch Mettlachs Bürgermeister, Carsten Wiemann, anlässlich einer Gemeinderatssitzung mit. Hampe habe diese Entscheidung wegen einer schweren Erkrankung getroffen, sagte Wiemann. Er danke Hampe, dass er trotz einer bereits bestehenden gesundheitlichen Beeinträchtigung seinerzeit die Arbeit als Ortsvorsteher übernommen habe und zolle ihm seine Anerkennung und seinen Respekt.In der nächsten Gemeinderatssitzung am 20 Juli wolle man ein neues Gemeinderatsmitglied begrüßen, so Wiemann. Nachrücker-Kandidat sei Wolfgang Hilgert aus Dreisbach. owa

Foto: owa

Mehr von Saarbrücker Zeitung