1. Saarland

Ortsrat vermisst nur Bahnhofsvorplatz

Ortsrat vermisst nur Bahnhofsvorplatz

Dirmingen. 900000 Euro in 2008 und 1,5 Millionen Euro in 2009: Diese Summen an Investitionen durch die Gemeinde Eppelborn, den Abwasserzweckverband Eppelborn sowie den Entsorgungsverband Saar sieht der Haushaltsvorschlag der Gemeindeverwaltung für den Gemeindebezirk Dirmingen vor. Der Ortsrat empfahl am Donnerstagabend dem Gemeinderat mit großer Mehrheit dem so zuzustimmen

Dirmingen. 900000 Euro in 2008 und 1,5 Millionen Euro in 2009: Diese Summen an Investitionen durch die Gemeinde Eppelborn, den Abwasserzweckverband Eppelborn sowie den Entsorgungsverband Saar sieht der Haushaltsvorschlag der Gemeindeverwaltung für den Gemeindebezirk Dirmingen vor. Der Ortsrat empfahl am Donnerstagabend dem Gemeinderat mit großer Mehrheit dem so zuzustimmen."Hoffentlich kriegen wir auch das, was da drin steht", meinte SPD-Fraktionssprecher Heinz-Georg Dinkuhn. "Da drin" sind etwa 100000 Euro als Gemeindeanteil für die Sanierung der Berschweilerstraße vorgesehen. Jeweils 37000 Euro in beiden Jahren hat die Gemeindeverwaltung für die Planung eines Kreisverkehrs in der Dorfmitte und den dafür nötigen Grunderwerb eingeplant. 2009 soll für 300000 Euro der Alsbachdurchlass saniert werden, für Vorarbeiten sind bereits 2008 rund 30000 Euro in den Haushalt eingestellt. Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau eines Weges im linken Eingangsbereich des Friedhofs begonnen werden. Voraussichtliche Kosten: 16000 Euro. Nachdem 2007 für die Borrwieshalle neue Tische angeschafft wurden, sollen in diesem Jahr Stühle im Wert von 300000 Euro folgen. Der Abwasserzweckverband will den Mischwasserkanal im Bereich Urexweiler- und Illingerstraße für 120000 sanieren. Und der EVS plant einige Regenüberlaufbauwerke in Dirmingen für über 400000 Euro zu sanieren. Bemängelt wurde vom Ortsrat allerdings, dass der Ausbau des Bahnhofvorplatzes "mal wieder" nach hinten geschoben wurde. Ferner informierte Ortsvorsteher Manfred Klein, dass er die Ortspolizeibehörde gebeten hat, in der Straße "Zur alten Mühle" im Bereich des Geschäfts- und Ärztehauses einen Zebrastreifen anlegen zu lassen. mgs