1. Saarland

Ortsrat möchte rasche Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses

Ortsrat möchte rasche Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses

Naßweiler. Laut Investitionsprogramm der Gemeinde Großrosseln sind in Naßweiler bis 2015 mehrere Maßnahmen geplant: Den Ausbau der Breitbandversorgung will die Verwaltung mit 40 000 Euro bezuschussen, in den Neubau eines Rasensportplatzes sollen 200 000 Euro fließen

Naßweiler. Laut Investitionsprogramm der Gemeinde Großrosseln sind in Naßweiler bis 2015 mehrere Maßnahmen geplant: Den Ausbau der Breitbandversorgung will die Verwaltung mit 40 000 Euro bezuschussen, in den Neubau eines Rasensportplatzes sollen 200 000 Euro fließen. Für Begleitmaßnahmen zur Beseitigung von Bergschäden sind im Programmentwurf 15 000 Euro vorgesehen, in eine Machbarkeitsstudie zur Wasserkraft sollen 5000 Euro investiert werden. Die Straßenerneuerung Nassaustraße/ Im Jungholz und die Erneuerung der Straße Bremerhof schlagen mit insgesamt 1,1 Million Euro zu Buche.Zwei große Projekte, von denen auch andere Ortsteile profitieren, sind bereits finanziert und sollen im kommenden Jahr angegangen werden: Der Bau der Feuerwache Süd und der Neubau des Gemeindekindergartens.

Der Ortsrat Naßweiler sprach sich in seiner Sitzung am Donnerstagabend für die Aufnahme weitere Maßnahmen aus: Mittel sollen eingestellt werden für die Neugestaltung des Kirmesplatzes, die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses, den Bau eines Brunnens, die Erweiterung der Straßenbeleuchtung, die Errichtung eines Multifunktionsfeldes und die Sanierung des Sportplatzes. Auf die noch im letzten Jahr geforderte Einzäunung des Hofs des Dorfgemeinschaftshauses verzichten die Kommunalpolitiker. Mit den Ergänzungen wurde der Kernhaushalt einstimmig angenommen. Auch der Sonderrechung Abwasser stimmten die Ortsratsmitglieder geschlossen zu: Die Kanäle im Bremerhof und in einem Teilstück der Nassaustraße sollen erneuert werden. tan