1. Saarland

Ortsrat Heusweiler gegen Parken auf Marktplatz-Karree

Ortsrat Heusweiler gegen Parken auf Marktplatz-Karree

Heusweiler. Das Marktplatz-Karree sollte nicht geöffnet und zum Parken frei gegeben werden. Das wünschte sich der Heusweiler Ortsrat bei seiner Sitzung am Mittwochabend. Nur der Antragsteller - die FDP - plädierte für eine Öffnung des Karrees. Dazu Uwe Arnholt (FDP): "Die Parksituation in der Ortsmitte von Heusweiler ist momentan äußerst schwierig. Die Geschäfte leiden darunter

Heusweiler. Das Marktplatz-Karree sollte nicht geöffnet und zum Parken frei gegeben werden. Das wünschte sich der Heusweiler Ortsrat bei seiner Sitzung am Mittwochabend. Nur der Antragsteller - die FDP - plädierte für eine Öffnung des Karrees. Dazu Uwe Arnholt (FDP): "Die Parksituation in der Ortsmitte von Heusweiler ist momentan äußerst schwierig. Die Geschäfte leiden darunter. Deshalb sollte man das Marktplatz-Karree öffnen und zum Parken frei geben, bis die Bauvorhaben abgeschlossen sind. Durch die neuen Parkplätze würde der Markt auch mehr frequentiert." Einmal offen, immer offenDas sahen die anderen Ratsfraktionen völlig anders. Ortsvorsteher Gerhard Fisch von der SPD meinte: "Wenn das Karree mal offen wäre, würde es auch offen bleiben. Denn die Poller müssten weg, und es müssten Parkmarkierungen aufgemalt werden. So was kann man nicht übergangsweise, sondern nur dauerhaft machen." Fisch sprach sich auch entschieden gegen eine Nutzung des Karrees als Parkfläche aus: "Das Karree wird sehr oft für Veranstaltungen genutzt. Ich bin nicht damit einverstanden, dass sich dort ein paar Autos hinstellen." Ulrich Steinrücken von der NÖL sagte: "Im Karree spielen sehr häufig Kinder und laufen dort herum. So etwas würde ich nicht gerne für einen Parkplatz opfern." Und Volker Leinenbach von der CDU gab zu bedenken: "Was wäre das für ein Zustand, wenn die Leute dort gemütlich sitzen und von Autos umlagert werden? Dass wir in Heusweiler ein Parkproblem haben ist klar, aber das muss man anders lösen als durch eine Öffnung des Marktplatz-Karrees." dg