Ortsrat Blickweiler legt seine Ausgaben fest

Blickweiler. In seiner Sitzung im Lokal Waldschenke legte der Ortsrat Blickweiler die Verwendung der Gelder aus seinem Budget (10 700 Euro) fest

Blickweiler. In seiner Sitzung im Lokal Waldschenke legte der Ortsrat Blickweiler die Verwendung der Gelder aus seinem Budget (10 700 Euro) fest. Je 1000 Euro entfallen auf das Begrüßungsgeld für Neugeborene und an Vereinszuschüsse, im Feuerwehrgerätehaus werden Heizung und sanitäre Anlagen erneuert und für den gleichen Betrag werden zwei historische Hinweistafeln am Radweg und in der Kulturhalle angeschafft. In der Halle soll zusätzlich eine Vitrine mit Funden aus der Römerzeit aufgestellt werden. Zur Erweiterung der Urnenwand sind 2000 Euro aus dem Budget vorgesehen, der Neujahrsempfang, gemeinsam mit dem Kulturverein, wird ebenso unterstützt wie die Anlegung einer Kastanienwiese und der neu gegründete Karnevalverein "Pulverblättcher" erhält 333 Euro. Ist die Mittel-Anmeldung für das Begrüßungsgeld für Neugeborene bei der Stadt rechtzeitig erfolgt oder nicht? Diese Frage führte im Ortsrat ebenso zu kontroversen Diskussionen zwischen Ortsvorsteher Walter Boßlet (SPD) und Silke Kohl (CDU) wie ein Antrag der CDU-Fraktion, die eine Aufstellung und Auflistung des Ortsrats-Budgets aus dem Jahre 2008 wünscht. Einstimmig der Beschluss zur Anschaffung einer Geschwindigkeitsanzeige (3000 Euro) und gemeinsam will der Ortsrat sich dafür einsetzen, dass die Kindertagesstätte im Ort erhalten bleibt. "Für das sanierungsbedürftige Kita-Gebäude stehen seit zwei Jahren 100 000 Euro im städtischen Haushalt bereit, passiert ist jedoch nichts", kritisierte Walter Boßlet das zögerliche Verhalten der Verwaltung. Der neue und nunmehr einzige Containerstandort am Wanderparkplatz sei gut angenommen worden. Für Silke Kohl stehe der Altglas-Behälter, vor allem für altere Mitbürger, nunmehr jedoch zu weit von der Dorfmitte entfernt. Bei einer Gegenstimme sprach sich das kommunale Gremium letztlich für eine weitere Erprobung am jetzigen Standort aus. hh