Orgel ohne Grenzen: Marek Stefanski gastiert in Tholey

Orgel ohne Grenzen: Marek Stefanski gastiert in Tholey

Tholey. Marek Stefanski, der berühmte Titularorganist der Marienbasilika zu Krakau (Polen), ist zu Gast im Rahmen des Festivals "Orgel ohne Grenzen" in der Benediktiner Abtei Tholey und der Basilika St. Johann Saarbrücken

Tholey. Marek Stefanski, der berühmte Titularorganist der Marienbasilika zu Krakau (Polen), ist zu Gast im Rahmen des Festivals "Orgel ohne Grenzen" in der Benediktiner Abtei Tholey und der Basilika St. Johann Saarbrücken. Stefanski lehrt als Orgelprofessor der Musikakademie in Krakau und leitet gleichzeitig die kirchenmusikalische Abteilung, als Konzertvirtuose erhält er Einladungen zu den bedeutendsten Festivals der Welt und gilt als herausragender Interpret auf der Orgel. Am Fronleichnamstag, 7. Juni, um 16 Uhr in der Abtei Tholey stehen Werke von J. G. Rheinberger, J. S. Bach, dem polnischen Romantiker Felix Nowowiejski auf dem Programm, sowie die Marienpräludien aus seiner Heimatstadt Krakau von Juliusz Luciuk. In der festlichen Orgelmatinée am Samstag, 9. Juni, um 11.30 Uhr in der Basilika St. Johann Saarbrücken erklingen Werke von Louis Marchand, Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian und Johann Christian Bach sowie die berühmte Improvisation über das polnische Kirchenlied "Du heiliger Gott" von Mieczyslav Surzynski. red