Organisatoren wollen die 30-Teams-Marke knacken

Organisatoren wollen die 30-Teams-Marke knacken

Baumholder. Nach schleppendem Beginn füllen sich nun auch langsam die Anmeldelisten für den Jugend-Triathlon am Samstag, 26. Juni. Mittlerweile liegen 18 Anmeldungen von Teams vor. Die Jungs und Mädels kommen aus der gesamten Umgebung, von Hennweiler bis St. Wendel, von Idar-Oberstein bis Enkenbach, von Siesbach bis Oberkirchen

Nach dem Schwimmen geht's über den Sandstrand zum Radeln.

Baumholder. Nach schleppendem Beginn füllen sich nun auch langsam die Anmeldelisten für den Jugend-Triathlon am Samstag, 26. Juni. Mittlerweile liegen 18 Anmeldungen von Teams vor. Die Jungs und Mädels kommen aus der gesamten Umgebung, von Hennweiler bis St. Wendel, von Idar-Oberstein bis Enkenbach, von Siesbach bis Oberkirchen. Die Organisatoren von VfR, DLRG und Bürgerverein sind aber zuversichtlich, dass noch das eine oder andere Team dazu kommt und vielleicht noch die angestrebte 30-Team-Marke geknackt wird. Denn bisher hat sich noch kein einziges Team aus Baumholder angemeldet, und am 24. Juni ist Anmeldeschluss. Gestartet werden kann im Team am Samstag vor der Hauptveranstaltung, dem Triathlon für die Erwachsenen, ab 14 Uhr. Dann ist der Jahrgang 2000 und jünger an der Reihe. Die Jungs und Mädels starten am Sandstrand und schwimmen dann 100 Meter im Badesee, fahren 2,5 Kilometer Rad und laufen eine Runde um den Badesee, das entspricht 800 Metern. Der Jahrgang 1997 und jünger startet gegen 14.30 Uhr. Die jungen Sportler haben genau die doppelte Strecke zurückzulegen - 200 Meter schwimmen, fünf Kilometer radeln und 1600 Meter laufen. Die Ältesten, Jahrgang 1994 und jünger, legen gegen 15.15 Uhr los. Sie schwimmen 400 Meter, radeln 8,5 Kilometer und laufen drei Badesee-Runden, also 2400 Meter. Das Startgeld beträgt pro Team 15 Euro. himAnmeldestelle ist das Fahrradgeschäft The B-Site in Baumholder, Kennedy-Allee, Telefon (0 67 83) 18 97 26. Anmeldungen sind auch im Internet möglich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung