1. Saarland

Opposition will neue Fluglärm-Messstation auch im Saarland nutzen

Opposition will neue Fluglärm-Messstation auch im Saarland nutzen

Saarbrücken. Eine kürzlich von Rheinland-Pfalz angeschaffte mobile Einrichtung zur Messung von Fluglärm sollte nach Ansicht der Landtags-Opposition auch im Saarland zum Einsatz kommen. Das Lärmaufkommen solle nicht nur in der Nähe der Luftwaffen-Stützpunkte in Rheinland-Pfalz gemessen werden, sondern auch "in den touristischen Vorzeige-Regionen des Saarlandes", forderte die Linke

Saarbrücken. Eine kürzlich von Rheinland-Pfalz angeschaffte mobile Einrichtung zur Messung von Fluglärm sollte nach Ansicht der Landtags-Opposition auch im Saarland zum Einsatz kommen. Das Lärmaufkommen solle nicht nur in der Nähe der Luftwaffen-Stützpunkte in Rheinland-Pfalz gemessen werden, sondern auch "in den touristischen Vorzeige-Regionen des Saarlandes", forderte die Linke. Die Station war Anfang der Woche im Nachbarbundesland in Betrieb genommen worden. Sie soll in den kommenden drei Monaten unter anderem in Mainz eingesetzt werden. Dort gibt es Widerstand gegen den Fluglärm vom Frankfurter Flughafen. Auch die Grünen im Saar-Landtag machen sich für den Einsatz der mobilen Messstation stark. Die Landesregierung solle mit der rheinland-pfälzischen Regierung eine Kooperation bei der Fluglärm-Messung anstreben, forderte die umweltpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Simone Peter. red