1. Saarland

Opas machen das Toben möglich

Opas machen das Toben möglich

Tholey. Vor knapp zwei Jahren wurde der Spielplatz im Tholeyer Kleegarten eröffnet. Fleißige Eltern und Großeltern hatten damals mit angepackt und neben Rutschen, Schaukeln oder einem Klettergerüst, die von der Tholeyer Gemeindeverwaltung angeschafft worden waren, auch einen kleinen Bouleplatz angelegt und Sitzgruppen aufgestellt

Tholey. Vor knapp zwei Jahren wurde der Spielplatz im Tholeyer Kleegarten eröffnet. Fleißige Eltern und Großeltern hatten damals mit angepackt und neben Rutschen, Schaukeln oder einem Klettergerüst, die von der Tholeyer Gemeindeverwaltung angeschafft worden waren, auch einen kleinen Bouleplatz angelegt und Sitzgruppen aufgestellt. "Die Eltern und Großeltern investieren noch immer viel Zeit für den Spielplatz", erzählt Franz Josef Zierhuth, der im Hauptberuf Leiter des Tholeyer Polizeipostens ist. Bei den Kindern aus dem Kleegarten ist er aber als "Opa Franz", der statt in grüner Uniform im "Blaumann" mit Hacke und Schaufel unterwegs ist, viel besser bekannt. Denn als stolzer Großvater opfert er einen großen Teil seiner Freizeit für den Lieblingsort der kleinen Tholeyerinnen und Tholeyer. "Die Opas treffen sich jeden ersten Samstag im Monat zu einem Arbeitseinsatz. Dabei unterstützen uns auch Firmen und Sponsoren", so Zierhuth, der auf den tadellosen Zustand des Spielplatzes hinweist. Dabei lege man aber größten Wert darauf, dass der Spielplatz nicht nur den Kindern aus dem Kleegarten gehört, sondern auch denen von weiter weg. Zierhuth: "Wir veranstalten regelmäßig ein Spielplatzfest. Der Gewinn soll nur den Kindern zu Gute kommen." Darum habe man sich etwas Besonderes einfallen lassen und den Tholeyer Kindergarten zu einem "Tag auf dem Spielplatz" eingeladen. Drei Tage lang war so je eine Gruppe des Kindergartens auf dem Spielplatz, die dort nicht nur nach Herzenslust herumtoben durften, sondern mit ihren Erzieherinnen auch leckere Würstchen und kühle Getränke bekamen - kredenzt natürlich von den Großvätern aus dem Kleegarten. red