| 13:59 Uhr

Interaktive Karte
Online-Angebot „Unfallatlas“ um Saarland ergänzt

Derzeit sind Unfälle mit Toten oder Verletzten aus den Jahren 2016 und 2017 in der Karte erfasst.
Derzeit sind Unfälle mit Toten oder Verletzten aus den Jahren 2016 und 2017 in der Karte erfasst. FOTO: dpa / Patrick Seeger
Saarbrücken/Wiesbaden . Mit einem Blick in den sogenannten Unfallatlas können Nutzer ab sofort sehen, auf welchen saarländischen Straßen die meisten Unfälle passieren.

Die interaktive Karte im Internet sei unter anderem mit Daten aus dem Saarland ergänzt worden, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Für einige andere Länder gibt es das Angebot bereits seit September.


Nutzer können nun nicht nur erkennen, dass es im Bereich Saarbrücken und Saarlouis häufig kracht. Sie können auch beispielsweise gezielt nach Orten suchen, an denen es Unfälle mit Autos, Motorrädern, Radfahrern oder Fußgängern gab. Derzeit sind Unfälle mit Toten oder Verletzten aus den Jahren 2016 und 2017 in der Karte erfasst. Unfälle, beide denen es beim Sachschaden blieb, sind nicht verzeichnet.

(dpa)