"Oh Welt, sieh hier dein Leben"

St. Ingbert. Auf die Gottesdienstbesucher in der St. Ingberter Christuskirche (Wolfshohlstraße 30) wartet über Karfreitag und Ostern ein reiches kirchenmusikalisches Programm. Der Gottesdienst am Karfreitag, 10 Uhr, wird musikalisch gestaltet von der Evangelischen Kantorei unter der Leitung von Helmut Haag

 Der Chor Anima. Foto: SZ/Ver

Der Chor Anima. Foto: SZ/Ver

St. Ingbert. Auf die Gottesdienstbesucher in der St. Ingberter Christuskirche (Wolfshohlstraße 30) wartet über Karfreitag und Ostern ein reiches kirchenmusikalisches Programm. Der Gottesdienst am Karfreitag, 10 Uhr, wird musikalisch gestaltet von der Evangelischen Kantorei unter der Leitung von Helmut Haag. Es erklingen: "Schau hin nach Golgatha" von Friedrich Silcher und zwei Werke von J.S. Bach: "O Welt, sieh hier dein Leben" und "Jesus unser Tod und Leben". Beim Festgottesdienst am Ostersonntag, 10 Uhr, ist das Vokalensemble Anima in der Christuskirche zu Gast. Nach dem Gottesdienst wird Anima eine kleine Matinee gestalten. Alle sechs Mitglieder des Ensembles sind Absolventen des St. Petersburger Rimski-Korsakow-Konservatoriums. Von Anfang an zeichnete eine rege konzertante Tätigkeit in Russland und Westeuropa (Deutschland, Finnland, Italien, Spanien und Frankreich) das Ensemble aus. Viele Rezensionen stuften die Gruppe als Klangkörper ersten Ranges ein. 2003 sang Anima als das beste Vokalensemble Russlands beim Festival Musikfestspiele Saar. Im Juli 2005 war Anima als Osteuropavertreter zum Weltsymposium Chormusik Kyoto (Japan) eingeladen. Das Ensemble sang in der berühmten Kyoto Concert Hall für 2500 Zuhörer. red