1. Saarland

Oestreich nicht mehr Mitglied der GAL

Oestreich nicht mehr Mitglied der GAL

Weiskirchen. Im SZ-Artikel zur Diskussion im Weiskircher Gemeinderat über die Müllgebühren (Ausgabe vom 16. Dezember) wurde Ratsmitglied Gerrit Oestreich irrtümlich als Mitglied der Fraktion der Grün-Alternativen Liste (GAL) bezeichnet. Oestreich gehört der GAL-Fraktion jedoch seit etwa anderthalb Jahren nicht mehr an

Weiskirchen. Im SZ-Artikel zur Diskussion im Weiskircher Gemeinderat über die Müllgebühren (Ausgabe vom 16. Dezember) wurde Ratsmitglied Gerrit Oestreich irrtümlich als Mitglied der Fraktion der Grün-Alternativen Liste (GAL) bezeichnet. Oestreich gehört der GAL-Fraktion jedoch seit etwa anderthalb Jahren nicht mehr an. Er hatte die Fraktion und die Liste verlassen, weil deren Vorsitzender Henry Selzer ohne Abstimmung mit den übrigen Fraktionsmitgliedern einer Erhöhung des Quorums bei der Einwohnerbefragung zum Thema Windkraft in Weiskirchen im Mai 2010 auf 55 Prozent zugestimmt hatte. red