Oberwürzbacher Zunftbaum wird wieder geschmückt

Oberwürzbacher Zunftbaum wird wieder geschmückt

(red) Traditionell wird alljährlich vor dem ersten Maiwochenende der Zunftbaum vor der Oberwürzbachhalle mit einem weiß-blauen Kranz geschmückt. Dazu werden am Samstag, 29. April, gegen 14 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Oberwürzbach und weitere fleißige Helfer vor Ort sein. Mittels der Drehleiter aus St. Ingbert-Mitte wird der Kranz hoch oben am Zunftstamm befestigt, wo er bis Spätherbst verbleibt.

Ein spektakuläres Ereignis, das immer wieder viele Beobachter jeden Alters anlockt. Zwei Tage später, am Montag, 1. Mai, ist dann die offizielle Einweihung des im Spätherbst gestellten neuen Oberwürzbacher Zunftbaumes. Für 10.30 Uhr laden hierzu Ortsvorsteherin Lydia Schaar und der Kulturring Oberwürzbach auf den Platz vor der Oberwürzbachhalle ein. Musikalisch begleitet wird das Ereignis von den Sängern des Männergesangvereins Oberwürzbach. Eingeladen sind alle Bürger, an der offiziellen Feier für den neuen Zunftbaum teilzunehmen und gemeinsam in den Maifeiertag zu starten. Den Frühschoppen gibt's anschließend beim Maifest des "Mihler Berschclub" (vormals AH Oberwürzbach) in der Dorfmitte am Bach.

Am Sonntag, dem 30. April, findet auf dem Vorplatz der Rohrbachhalle wieder das traditionelle Maibaumstellen der SPD Rohrbach statt. Festredner ist in diesem Jahr Esra Limbacher. Er ist für die nächste Bundestagswahl der Direktkandidat der SPD für den Wahlkreis 299. Wie immer gibt es Getränke und Brezeln. Die Bevölkerung ist zu der Veranstaltung eingeladen, Beginn ist um 18 Uhr.