1. Saarland

Oasen der Ruhe und Schönheit gesucht

Oasen der Ruhe und Schönheit gesucht

Friedrichsthal. In diesem Jahr gibt es in Friedrichsthal wieder einen Umwelt-Wettbewerb. Es ist die 15. Auflage. Organisatoren sind wieder die Stadt Friedrichsthal, der Obst- und Gartenbauverein Friedrichsthal-Bildstock-Maybach, die Stadtwerke Friedrichsthal sowie die Sparkasse Saarbrücken. Schirmherr ist Bürgermeister Rolf Schultheis

Friedrichsthal. In diesem Jahr gibt es in Friedrichsthal wieder einen Umwelt-Wettbewerb. Es ist die 15. Auflage. Organisatoren sind wieder die Stadt Friedrichsthal, der Obst- und Gartenbauverein Friedrichsthal-Bildstock-Maybach, die Stadtwerke Friedrichsthal sowie die Sparkasse Saarbrücken. Schirmherr ist Bürgermeister Rolf Schultheis.

2008 hatten die Veranstalter beschlossen, den Umweltwettbewerb künftig nur noch alle zwei Jahre auszuloben. Die Zwischenzeit haben sie genutzt und dem Ganzen ein neues Konzept verpasst. Entgegen der bisherigen Bewertungen verschiedener Sparten, wie etwa Häuserfronten, Nutzgärten, Freizeitgärten oder schönste Straße, steht der diesjährige Umweltwettbewerb unter dem Motto: "Mein Lieblingsplatz in meinem Garten".

Ob kleine oder große Oasen der Ruhe oder Nutzgartenschönheiten, die Teilnehmer können sich mit ihrem Lieblingsplatz in ihrem Garten, auf ihrer Terrasse oder ihrem Balkon bewerben. Die Begehungen der Bewertungskommission werden auf je einen Termin im Juni, Juli und August festgesetzt. Damit sollen die einzelnen Blühphasen berücksichtigt werden.

Die Bewerber können sich bereits bei der Anmeldung für einen der Termine entscheiden. Die Jury wird sich, wie schon in den vergangenen Jahren, wieder aus Mitgliedern aller im Stadtrat befindlichen Fraktionen sowie den Organisatoren zusammensetzen. Anmeldungen für den Wettbewerb sind vom 12. Mai bis 15. Juni möglich. Anmeldeformulare gibt es bei allen Veranstaltern.

Zusätzlich gibt es für alle Bürger einen Fotowettbewerb. Hier lautet das Motto: "Mein Lieblingsplatz in meiner Stadt." Bilder können digital oder in Papierform eingereicht werden. Der Einsendeschluss hierfür ist der 3. September.

Alle Fotos werden in einer Ausstellung vom 17. September bis 1. Oktober 2010 im Beratungscenter Friedrichsthal der Sparkasse Saarbrücken gezeigt. Die Prämierung der schönsten Plätze ist bei der Ausstellungseröffnung am Freitag, 17. September, und beim Erntedankfest am Sonntag, 3. Oktober, im katholischen Vereinshaus in Friedrichsthal. ll

Hintergrund

An dem Umweltwettbewerb 2010 beteiligen sich auch die Bismarckschule und die Hoferkopfschule. Damit sollen die Kinder für Umweltprobleme und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt sensibilisiert werden. Ihre Projekte können die Mädchen und Jungs selbst wählen. Die Ergebnisse werden dann auch in der Ausstellung im Beratungscenter der Sparkasse und beim Erntedankfest vorgestellt. ll