1. Saarland

Nur ein Satz ging verloren

Nur ein Satz ging verloren

Baltersweiler. Die U18-Juniorinnen des Tennisclubs Baltersweiler haben ein seltenes Kunststück fertig gebracht: In der ganzen Saison gab die Mannschaft, die als Spielgemeinschaft mit dem TC Freisen ans Netz geht, nur einen Satz ab und beherrschte die B-Klasse fast nach Belieben

Baltersweiler. Die U18-Juniorinnen des Tennisclubs Baltersweiler haben ein seltenes Kunststück fertig gebracht: In der ganzen Saison gab die Mannschaft, die als Spielgemeinschaft mit dem TC Freisen ans Netz geht, nur einen Satz ab und beherrschte die B-Klasse fast nach Belieben. In fünf Spielen gegen die SG Löstertal-Nonnweiler, den TuS Neunkirchen, die SG Bostalsee, die SG Spiesen-Heiligenwald und den TC Stennweiler setzten sich die Baltersweilerinnen jeweils klar durch. Erst am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten TC Stennweiler musste die Mannschaft einen Satz abgeben. Dennoch stand auch hier am Ende ein klarer 14:0-Sieg. Der Lohn für diese starke Leistung ist der Aufstieg in die A-Klasse. Daran beteiligt waren Anna-Lena von Ehr, Stefanie Linn, Elisa Weisgerber, Janine Stutz und Alexandra Therre.Der Erfolg der U18 war aber nicht der einzige für die Nachwuchsabteilung des TVB. Die Bambini gewannen ebenfalls souverän ihre drei Medenspiele in der B-Klasse und rücken in die A-Klasse auf. Gewonnen wurde hier gegen den TC Hasborn-Dautweiler, die SG Eppelborn-Wiesbach und gegen die SG Illingen/TuS Neunkirchen. Bester Spieler war Björn Franke, der in allen Einzel- und Doppelspielen ungeschlagen blieb und 17:0 Punkte holte. Auch Jan Werneke und Moritz Müller blieben ungeschlagen (10:0). Zudem spielten Fynn Hassel, Niklas Bender, Charlotte Hameister, Johanna Gerber, Fabienne Franke und Fabienne Baltes.

Ein dritter Titel wurde nur knapp verpasst. Im Kleinfeld-Tennis errang die Mannschaft des TC Baltersweiler bei den Saarlandmeisterschaften den zweiten Platz - unter 65 teilnehmenden Teams. "Insgesamt ein toller Erfolg", schwärmt die TC-Vorsitzende Petra Will und stellte fest, dass der Verein mit der Nachwuchsarbeit auf dem richtigen Wege sei. Insgesamt hat der TC Baltersweiler in diesem Jahr mit über zehn Mannschaften am Punktspielbetrieb des Saarländischen Tennisbundes teilgenommen. se/red