1. Saarland

Norbert Kuhn neuer Vizepräsident der FH Trier

Norbert Kuhn neuer Vizepräsident der FH Trier

Neubrücke. Der Senat der Fachhochschule Trier hat Professor Norbert Kuhn (Foto: SZ) einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Kuhn tritt damit die Nachfolge von Professor Cosack an, der zum 31. Mai aus diesem Amt ausgeschieden war. In der gleichen Sitzung hat der Senat Professor Wolfgang Gerke als neues Mitglied in den Hochschulrat entsandt

Neubrücke. Der Senat der Fachhochschule Trier hat Professor Norbert Kuhn (Foto: SZ) einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Kuhn tritt damit die Nachfolge von Professor Cosack an, der zum 31. Mai aus diesem Amt ausgeschieden war. In der gleichen Sitzung hat der Senat Professor Wolfgang Gerke als neues Mitglied in den Hochschulrat entsandt. Kuhn studierte Informatik an der Universität Kaiserslautern und war nach seiner Promotion beim Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken und Kaiserslautern tätig. 1995 wurde er an die FH Trier in den damaligen Fachbereich Angewandte Informatik zum Professor berufen. Seit 1998 ist er am Umwelt-Campus Birkenfeld im Fachbereich Umweltplanung/Umwelttechnik für das Lehrgebiet Softwaretechnik und Informationssysteme in Lehre und angewandter Forschung verantwortlich. Als Vizepräsident der gesamten FH Trier übernimmt er Aufgaben in den Bereichen Studium und Lehre und die Zuständigkeit für den Umwelt-Campus Birkenfeld. Gerke hat Maschinenbau in Aachen studiert und ist seit 1997 Professor für Regelungs- und Automatisierungstechnik im Fachbereich Umweltplanung/ Umwelttechnik am Umwelt-Campus Birkenfeld. Davor hat er in Industrieunternehmen gearbeitet, unter anderem bei der Bosch GmbH, sowie als Abteilungsleiter technische Datenverarbeitung bei Thyssen.red