1. Saarland

Nonnweiler Grundschüler taufen ihren Adoptiv-Baum Willi Walnuss

Nonnweiler Grundschüler taufen ihren Adoptiv-Baum Willi Walnuss

Nonnweiler. Mit großem Hallo pflanzte die Klasse 3.3 der Grundschule Nonnweiler in Zusammenarbeit mit dem Saar-Forst Landesbetrieb einen Walnussbaum auf dem Gelände der Europäischen Akademie Otzenhausen

Nonnweiler. Mit großem Hallo pflanzte die Klasse 3.3 der Grundschule Nonnweiler in Zusammenarbeit mit dem Saar-Forst Landesbetrieb einen Walnussbaum auf dem Gelände der Europäischen Akademie Otzenhausen. Was zunächst nach dem gelungenen Ende einer Wanderung aussah, war vielmehr ein kleiner Schritt hin zu einem größeren Ziel: Diese Pflanzaktion steht beispielhaft für die "Bildung für nachhaltige Entwicklung", die in der Gemeinde Nonnweiler vermittelt wird. Sei es für Erwachsene an der Europäischen Akademie Otzenhausen (EAO) mit dem Projekt Mut zur Nachhaltigkeit, sei es auch schon für die Jüngeren auf kindgerechte Art in der Schule. Schließlich haben die Kinder die Patenschaft für den Baum übernommen. Wir wollen die Kinder dazu bringen, während des Jahres nach dem Baum zu sehen und sich um ihn zu kümmern", sagte Revierleiter Horst Staub. Dass nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene manchmal Mut bräuchten, um sich umweltbewusster zu verhalten, betonte Roswitha Jungfleisch, Geschäftsführerin der EAO. Die Schüler in diesem Sinne zu stärken, daran arbeitet auch ihr Lehrer Bernhard Schütz in seinem Unterricht. Und wie finden die Kinder das? Sie haben den Baum kurzerhand adoptiert und "Willi Walnuss" getauft. red