1. Saarland

Nohfelder Bürgermeister schnappt Idee für Sonnenenergie auf

Nohfelder Bürgermeister schnappt Idee für Sonnenenergie auf

Nohfelden. Nohfeldens Bürgermeister Andreas Veit (CDU) blickt zur Nachbarkommune nach Rheinland-Pfalz: Unter dem Motto "Sonne für Birkenfeld" ist in der angrenzenden Kreisstadt eine Stiftung gegründet worden. Diese betreibt Photovoltaikanlagen, um mit dem Sonnenlicht umweltfreundliche Energie zu erzeugen

Nohfelden. Nohfeldens Bürgermeister Andreas Veit (CDU) blickt zur Nachbarkommune nach Rheinland-Pfalz: Unter dem Motto "Sonne für Birkenfeld" ist in der angrenzenden Kreisstadt eine Stiftung gegründet worden. Diese betreibt Photovoltaikanlagen, um mit dem Sonnenlicht umweltfreundliche Energie zu erzeugen. Der damit erwirtschaftete Gewinn bleibe in der Stiftung, wie der Rathauschef berichtet. Der Stiftungsrat setze dieses Geld für gute Zwecke ein. "Das ist eine interessante Variante", sagt Veit.Und zieht in Erwägung, dass seine Gemeinde Nohfelden dem Beispiel folgen könnte. Deshalb schlug er dem Gemeinderat vor, noch nicht die Dachfläche des Gemeindehauses in Sötern an einen privaten Sonnenkollektor-Anbieter zu vermieten. Der Gemeinderat entschied darauf, diesen Punkt bis nach den Sommerferien zu vertagen. Dann sei voraussichtlich klar, ob die Birkenfelder Variante auch für Nohfelden sinnvoll ist. him