1. Saarland

Noch kein Termin für die Eröffnung

Noch kein Termin für die Eröffnung

Dudweiler. Gut Ding will Weile haben. Das gilt auch für das Vorhaben des Scala-Vereins, in Dudweiler ein Kulturzentrum zu etablieren. Ja, es sei nach wie vor das Ziel, dieses im Brennersch' Haus einzurichten, bestätigt Dieter Meier vom Scala-Vorstand

Dudweiler. Gut Ding will Weile haben. Das gilt auch für das Vorhaben des Scala-Vereins, in Dudweiler ein Kulturzentrum zu etablieren. Ja, es sei nach wie vor das Ziel, dieses im Brennersch' Haus einzurichten, bestätigt Dieter Meier vom Scala-Vorstand. Nur seien die Vorplanungen derart umfangreich, dass niemand im Moment ein konkretes Datum nennen könne, wann es in der ehemaligen Sinalcofabrik losgehe. Weiter geht es aber mit den Kulturveranstaltungen in Trägerschaft des Scala-Vereins, die - wie schon in den Vorjahren in Ausweichquartieren stattfinden. In diesem Jahr vor allem im Tanzsaal "Nemenich", einst Saal der Liedertafel, in dem heute der Dudweiler Carnelvalclub für seine Aufführungen probt. "Schon meine Eltern gingen hierher zum Tanzen," verrät Dieter Meier und lädt im selben Atemzug junge Leute und Junggebliebene in den alten Tanzsaal in der Saarbrücker Straße 224 zur Hexennacht am 30. April ein. Ab 20 Uhr werden Karsten Berwanger und Markus Maria Hans, beide Mitglieder der Coverband "Cool Down", als Duo "Con Takt" mit den tanzbaren Top-Acts der letzten Jahre so richtig einheizen. Damit das auch klappt, gibt's ein Glas Sekt gratis. Schon vier Wochen später steht Margret Gampper auf der Bühne im "Nemenich". Gampper, die sich als Schauspielerin und Chansonsängerin mit ihren frech-frivolen Programmen einen Namen gemacht hat, spielt am 29. Mai "Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche" von Willy Russel. "Shirley Valentine" ist eine anspruchsvolle, heitere und psychologisch tiefgründige Komödie, die bereits in vielen Großstädten riesigen Erfolg hatte. Unter anderem gibt es auch eine Aufführung von Langhals und Dickkopp (18. September) und einen Kreisler-Abend mit Gerd Düpré (20. November). Das vollständige Programm des Scala-Vereins steht demnächst im Internet unter www.dudweiler-scala.de Gute Parkmöglichkeiten, um in wenigen Minuten zu Fuß zum "Nemenich" zu kommen, gibt es auf dem Dudoplatz. kjs