"Nimm mit - steig ein": Neue Form der Nachbarschaftshilfe

Quierschied. Der Verein "Aktion l(i)ebenswertes Quierschied (AlQ)" stellt heute, Mittwoch, 29. Oktober, um 19 Uhr im Gasthaus Didion seine neue Aktion "Nimm mit - steig ein" vor

Quierschied. Der Verein "Aktion l(i)ebenswertes Quierschied (AlQ)" stellt heute, Mittwoch, 29. Oktober, um 19 Uhr im Gasthaus Didion seine neue Aktion "Nimm mit - steig ein" vor. "Es geht dabei um die Steigerung der Mobilität, nicht nur älterer Menschen in unserer Gemeinde und letztlich um eine neue Form der Nachbarschaftshilfe", erläutert die Vorsitzende Annette Krächan-Jochum. Das Konzept in Kurzform: Autofahrer, die bereit sind, Mitbürger in ihrem Auto mitzunehmen, befestigen an der Windschutzscheibe einen gelben Punkt. Personen, die gerne mitgenommen werden möchten, benutzen als Kennzeichen eine gelbe Stofftasche mit einem Punkt oder wenden sich direkt an Fahrer eines Autos mit einem gelben Punkt an der Windschutzscheibe. Für beide Seiten entstehen keine Kosten. Autofahrer können sich zudem bei der Gemeinde registrieren lassen, genießen dadurch einen zusätzlichen Versicherungsschutz. Den gelben Punkt für die Windschutzscheibe und die gelben Taschen gibt es kostenlos während der Veranstaltung oder an der Infothek der Gemeinde im Rathaus. ll

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort