Nikola Dimitrov stellt seine Monografie "Synapsen" vor

Heusweiler. In seinem Atelier "Alte Tabakfabrik" in Heusweiler stellt der bildende Künstler Nikola Dimitrov am Donnerstag, 11. Juni, 11 Uhr, seine Monografie "Synapsen" vor. Dabei wird auch der Herausgeber Ulf Larsson von der Kölner Galerie "Kunstkontor" anwesend sein

Heusweiler. In seinem Atelier "Alte Tabakfabrik" in Heusweiler stellt der bildende Künstler Nikola Dimitrov am Donnerstag, 11. Juni, 11 Uhr, seine Monografie "Synapsen" vor. Dabei wird auch der Herausgeber Ulf Larsson von der Kölner Galerie "Kunstkontor" anwesend sein. Dimitrovs "Synapsen" verbinden Farbkompositionen mit Lineaturen in unterschiedlicher Dichte. So erforscht er die Berührungszonen zwischen Farbe und Struktur, zwischen Malen und Sehen. Zur Monografie "Synapsen" liegt eine Sonderedition vor. Sie umfasst 20 nummerierte Mappen aus Büttenpapier, 15 Mappen sind noch erhältlich. Jede Mappe enthält eine Originalarbeit (Pigment, Binde- und Lösungsmittel auf Bütten, 29,7x21cm) und eine Monografie. redAnmeldung unter Telefon(0 68 06) 1 21 26 oder (0171) 26 32 043, E-Mail: atelier@nikoladimitrov.de